Ohrland startet monetarisierten YouTube-Kanal mit dem Bergbau-Hörbuch «Zeitreise in die Tiefe»

by 27.3.13 1 Kommentare

Während die Label und Commnitys der freien Hörspielszene YouTube bereits seit längerer Zeit als Kanal für die Verbreitung ihrer Produktionen nutzen, hat es eine ganze Weile gedauert, bis die kommerziellen Anbieter sich überhaupt zu einer Einstellung gegenüber dieser Plattform durchringen konnten. Dass sich durch das Hochladen von Hörproben oder Trailern ein breites Publikum erreichen lässt, wird inzwischen von der Mehrheit der Label anerkannt - weiteres Potential sehen allerdings weiterhin nur wenige.

Zu diesen gehört der Ohrland Verlag für Hörbücher und Musik aus Köln. Er hat nun einen monetarisierten YouTube-Kanal ins Leben gerufen und zum Start aus seinem Repertoire das Hörbuch Zeitreise in die Tiefe ausgewählt, das man sich von nun an bei YouTube kostenlos und in voller Länge anhören kann. Damit werden werbefinanzierte Einnahmen für den Verlag - und damit auch für den Autoren - generiert und man beugt zugleich einer Weiterverbreitung des Titels auf illegalen Tauschbörsen vor. Außerdem möchte man auf diese Weise andere Hörergruppen erreichen, die sonst das Hörbuch gar nicht wahrnehmen würden.

Das Bergbau-Hörbuch Zeitreise in die Tiefe des ehemaligen Bergmanns Lothar Köhling wurde im Zuge der Ruhr 2010 vor fast zweieinhalb Jahren veröffentlicht und entwickelte sich seitdem zu einem der am besten verkauften Titel des Verlages. Der ehemalige Bergmann Lothar Köhling (Bild unten links) erzählt darin seine ganz persönlichen Erinnerungen an den Steinkohlenbergbau an der Ruhr in den 1960er und 1970er Jahren in kleinen, anekdotenhaften Geschichten. Das Hörbuch schildert ein wichtiges Stück deutscher Industriegeschichte und erinnert an jene Menschen, die unter harten Arbeitsbedingungen das „Schwarze Gold“ aus der Erde geholt haben.


Gelesen wird das Hörbuch von dem beliebten Schauspieler (Tatort, Wilsberg) und Sprecher Josef Tratnik, dem es dabei zugute kommt, dass er in Gelsenkirchen aufgewachsen ist und eine enge Bindung zum Kohlenpott hat. Er schlüpft in die Rolle des Bergmanns und erzählt die Zeitreise in die Tiefe so, als ob es seine eigenen Erinnerungen wären.

Hier ist das Hörbuch:


Die Doppel-CD von Zeitreise in die Tiefe, zu dem auch ein schön gestaltetes 24-seitiges Booklet gehört (siehe Foto oben rechts) kann zudem weiterhin über den Buchhandel, über den Verlagsshop von Ohrland  oder bei dem Onlinehändler Pop.de bestellt werden.


Zeitreise in die Tiefe ist eine wirklich lohnende und darum absolut empfehlenswerte Produktion, die auf dem Wege über YouTube hoffentlich eine Menge weitere Hörer erreicht und somit den Verlag motiviert, zu gegebener Zeit weitere Hörbücher auf diese Weise zugänglich zu machen.



WatchmanCL

Blogger und Rezensent

Christian Loges lebt und arbeitet in Aachen. Wenn er nicht gerade bloggt, verbringt er seine Freizeit gerne mit seinen Freunden und in der Natur. Oder er gönnt sich bei einem anständigen Kaffee ein gutes Buch, einen Film, eine Serie, einen Comic oder ein Hörspiel.

1 Kommentar:

  1. Liebes Queerbeet-Team, vielen Dank für die nette Erwähnung. Autor und Sprecher von "Zeitreise in die Tiefe" werden sich freuen.

    Frank-Michael Rost (Ohrland Verlag)

    AntwortenLöschen